Lernziele:

Studierende haben nach Besuch der Veranstaltung ihre inhaltlichen Fachkompetenzen, methodischen Modellierungskompetenzen und Problemlösungskompetenzen in dem Fach Unternehmensforschung weiterentwickelt und vertieft. Sie besitzen die Fähigkeit zur Modellierung nichtlinearer und stochastischer Optimierungsprobleme. Sie können einfache praktische Problemstellungen auf wissenschaftlicher Grundlage formalisieren und sind in der Lage, eigenständig entsprechende Lösungsansätze zu entwickeln. Die Studierenden kennen die Grundlagen der diskreten und kontinuierlichen Simulation und können einfache Wartschlangensysteme analysieren und simulieren.


Inhalte:

  • Ganzzahlige Optimierung
  • Nichtlineare Optimierung
  • Dynamische Optimierung
  • Simulation
  • Warteschlangensysteme

Literatur:

  • Bazaraa, M. S. (1993): Nonlinear Programming
  • Domschke, W., Drexl, A. (2007): Einführung in Operations Research, Springer, 7. Auflage
  • Hillier, F. S., Lieberman, G. J. (2004): Introduction to Operations Research
  • Kolonko, M (2008): Stochastische Simulation: Grundlagen, Algorithmen und Anwendungen, Vieweg-Teubner
  • Neumann, K., Morlock, M. (2002): Operations Research, Hanser
  • Winston, W.L. (2004): Operations Research, Duxbury Press 
 

Kontakt  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2017