Wichtige Hinweise:

Anfragen für eine Abschlussarbeit mit Beginn im Wintersemester sollten Sie bis spätestens zum 1. Oktober  bzw. im Sommersemester bis spätestens zum 15. März des jeweiligen Jahres vollständig ausgefüllt an unternehmensfuehrung@tu-clausthal.de schicken. Hierbei gilt, first come, first serve. Sollten die Kapazitätsgrenzen in den jeweiligen Semestern erreicht sein, was durchaus bereits vor den angegebenen Terminen der Fall sein kann, wird das über diese Seite kommuniziert. 

Leider können wir für das WS 2017/2018 keine Abschlussarbeiten mehr annehmen. Aktuelle Ausschreibungen sind davon ausgeschlossen. 

Sie können allerdings bereits jetzt für das SoSe 2018 über das Anmeldeformular eine Anfrage an uns schicken. 

Beachten Sie, dass der beschriebene chronologische Ablauf zur Erstellung der Bachelor- und Masterarbeiten zwingend einzuhalten ist. Eine Abweichung kann zur Ablehnung der Betreuung der zu erstellenden Arbeit führen. Eine Liste von ausgeschriebenen Themen und abgeschlossenen Arbeiten finden Sie auf den Verweisen. Beachten Sie bereits zu Beginn die Hinweise zum anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten.

  1. Stellen der Anfrage zur Erstellung einer Abschlussarbeit (siehe 2.)  mindestens ein Semester vor geplantem Beginn. Die Zu- bzw. Absage erhalten Sie im laufenden Semester. 

  2. Ausfüllen des Formulars zur Anfrage für die Erstellung einer Abschlussarbeit. (Voraussetzung zur Nutzung der Sendefunktion ist ein installiertes Email-Programm (Thunderbird, Outlook), ansonsten senden Sie das Formular bitte per Email an Frau Wuttke-Klein.)

  3. Zu- bzw. Absage der Anfrage nach interner Prüfung durch den Lehrstuhl.

  4. Erstbesprechung auf Grundlage der Anfrage (Termin wird vom Lehrstuhl mitgeteilt).

  5. Anmeldung der Abschlussarbeit beim Prüfungsamt durch Studierenden.

  6. Ausfüllen des Exposé-Formulars durch den Studierenden und Zusenden an den Betreuer des Lehrstuhls.

  7. Zweitbesprechung auf Grundlage des Exposés (Termin wird vom Lehrstuhl mitgeteilt). Festlegung der Gliederung, des Abgabetermins und des Titels der Arbeit.

  8. Bearbeitungsphase je nach APO. Beachten Sie die Hinweise zum anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten.

  9. Abgabe der gebundenen Arbeit beim Prüfungsamt (einseitig beschriftetes DinA4; Anzahl der Exemplare je nach APO; eine durchsuchbare PDF-Version an den Betreuer schicken).

  10. Terminfindung für das Kolloquium (frühestens 3 Wochen nach Abgabe) erfolgt seitens des Studierenden mit dem Sekretariat unter Angabe des/der Lehrstuhl-Betreuers/in.

  11. Halten des Kolloquiums (Anfertigung einer 10- bis max. 15-minütigen Präsentation über die Abschlussarbeit) unter Anwesenheit von Prof. Pfau und dem/der jeweilige/n Betreuer/in. Empfehlenswert ist es hierzu die Präsentationsvorlage (PowerPoint-Version vom 19.05.2014) zu verwenden.

  12. Zusenden der Kolloquiumspräsentation an den Betreuer spätestens am Tag des Kolloquiums.

  13. Bekanntmachung der Ergebnisse durch das Prüfungsamt.
 

Kontakt  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2017