Was ist Unternehmensrechnung?

Die Unternehmensrechnung beschäftigt sich mit der konzeptionellen Gestaltung und den Einsatzbedingungen von Informationssystemen im Unternehmen. Die Rechnungssysteme bauen überwiegend auf monetären Größen auf. Die drei typischen Rechensysteme sind:

  • Investitions- und Finanzierungsrechnung,
  • Finanzielles oder externes Rechnungswesen und
  • Kosten- und Leistungsrechnung.

Die Abteilung für BWL, insbesondere Unternehmensrechnung, deckt in der Lehre die Bereiche "Finanzielles und externes Rechnungswesen" und "Kosten- und Leistungsrechnung" ab.

Der Forschungsschwerpunkt der Abteilung für BWL, insbesondere Unternehmensrechnung, liegt indes im Bereich des finanziellen und externen Rechnungswesen (Rechnungslegung nach HGB und IFRS), ergänzt um Reporting und Unternehmensanalyse.

Ausrichtung und Aufbau des Lehrangebots

Das Studium des Faches Unternehmensrechnung soll den Studierenden die wichtigsten Theorien, Konzepte und Instrumente zur Informationsversorgung für externe und interne Unternehmensinteressenten (z. B. Kapitalgeber, Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter und die Öffentlichkeit sowie das Management) aufzeigen.

Die Lehre soll den Studierenden die theoretischen Grundlagen und Methoden vermitteln, die ihnen Lösungen für Probleme auf wissenschaftlicher Basis bieten. Gleichzeitig sollen die Studierenden Fähigkeiten erlernen, die theoretischen Grundlagen und Methoden auf Probleme der Unternehmenspraxis anzuwenden.

Das Lehrangebot des Faches Unternehmensrechnung ist an verschiedene Studiengänge mit unterschiedlich starker wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung adressiert, nämlich die

  • Studiengänge Betriebswirtschaftslehre (Bachelor) und der Technischen Betriebswirtschaftslehre (Master),
  • Studiengänge Wirtschaftsingenieurswesen, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik,
  • andere Studiengänge, die wirtschaftswissenschaftliche Veranstaltungen vertiefend besuchen.

Die Abteilung für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensrechnung, bietet dieser heterogenen Studentenschaft ein adäquates Lehrangebot mit einem breit angelegten Lehrprogramm an. Das Lehrprogramm besteht aus folgenden Vorlesungen:

  • Buchführung und Jahresabschluss (UR Ia),
  • Kosten- und Leistungsrechnung (UR Ib),
  • Kostenmanagement (UR II),
  • Internationale Rechnungslegung,
  • Bilanzanalyse,
  • Konzernrechnungswesen,
  • Rechnungswesen für die Energiewirtschaft

die überwiegend um Übungen ergänzt werden. Hinzu kommen Seminare zu verschiedenen Themenfeldern der Unternehmensrechnung; in Seminaren werden auch DATEV-Hochschulmusterfälle bearbeitet und analysiert, deren Grundlagen zuvor in separaten DATEV-Praxistagen erarbeitet werden. Die Studierenden können ihre erlernten Fähigkeiten im Rahmen von Studien- und Abschlussarbeiten weiter vertiefen.

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte der Abteilung Unternehmensrechnung konzentrieren sich auf die Leitthemen Rechnungslegung nach HGB und IFRS. Reporting und Unternehmensanalyse.

 

 

Kontakt  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2017