Institut für Wirtschaftswissenschaft > Abteilungen > Abteilung für Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensforschung > Studium > Abschlussarbeiten > Zu vergebende Arbeiten > Rechnergestützte Implementierung eines Prioritätsregelverfahrens zur kostenminimalen Kraftwerkseinsatzplanung

Aufgabenstellung

Im Rahmen der Kraftwerkseinsatzplanung werden unterschiedliche Kraftwerkssysteme abgebildet sowie optimale Einschaltzeitpunkte und Betriebszustände ermittelt. Aufgrund der Komplexität der Optimierungsaufgabe bieten sich gerade bei zunehmender Größe des Kraftwerksportfolios Heuristiken, insbesondere Prioritätsregelverfahren, zur Bestimmung des Kraftwerkseinsatzes an. Das Ziel Ihrer Abschlussarbeit ist die Analyse und Aufbereitung möglicher Prioritätsregeln, die die wesentliche Kraftwerkstechnik berücksichtigen. Zudem sollte ein Verfahren implementiert und die Ergebnisse interpretiert werden.

Ihre Aufgaben:

  • Einarbeitung in die Themenstellung und Literaturrecherche
  • Verständnis der Kraftwerkseinsatzplanung und der wesentlichen Kraftwerkstechnik
  • Entwicklung und Implementierung eines Prioritätsregelverfahrens (z.B. in GAMS, Xpress, Java o.ä.)
  • Diskussion der Ergebnisse

Sie haben die Möglichkeit, an einem aktuellen Forschungsthema mitzuarbeiten und sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse auf dem Gebiet der Unternehmensforschung/des Operations Research zu erweitern. Die Arbeit richtet sich an Studenten wirtschaftswissenschaftlicher und mathematischer Studiengänge mit Interesse an der Kombination von Modellierung und Optimierung im Bereich der Energiewirtschaft. Für die Literaturrecherche sind gute Englischkenntnisse erforderlich. Von Vorteil sind zudem energiewirtschaftliche Grundkenntnisse.

Literatur:

  • Konstantin, P. (2009): Praxisbuch: Energiewirtschaft – Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt. 2. Auflage, Springer, Berlin.
  • Wood, A. J. und Wollenberg, B. F. (1996): Power Generation Operation and Control. 2. Auflage, John Wiley & Sons, New York.
  • Delarue, E.; Cattrysse, D. und D’haeseleer, W. (2012): Enhanced Priority List Unit Commitment Method for Large Scale Systems with Focus on Low Residual Demand, TME Working Paper – Energy and Environment.

Weitere Informationen erhalten Sie beim zuständigen Mitarbeiter Alexander Franz unter alexander.franz@tu-clausthal.de.

 

Kontakt  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2017