Organisatorisches

Dozent:       Prof. Dr. Inge Wulf
         
verantwortl. wissenschaftl. Mitarbeiter:       Jens Niemöller, M.Sc.
         
Veranstaltungsform:       Vorlesung + Übung
         
Nummer lt. Vorlesungsverzeichnis:       W 6619
         
SWS:       3

Lernziele

Die Studierenden kennen die Grundlagen der internationalen Rechnungslegung nach IFRS, können die IFRS anwenden und einen IFRS-Jahresabschluss erstellen. Die Studierenden können die zentralen Unterschiede zwischen IFRS- und HGB-Bilanzierung einordnen und hinsichtlich der Auswirkungen auf den Jahresabschluss beurteilen. Mit den angeeigneten Handlungs- und Problemlösungskompetenzen in der IFRS-Rechnungslegung sind sie nach Abschluss des Moduls in der Lage, den Aussagewert von IFRS-Abschlüssen zu beurteilen.

Inhalte

1. Grundlagen der Rechnungslegung nach IFRS

 

2. Bilanzierung nach IFRS

  • Bilanzierung der Aktiva
  • Bilanzierung der Passiva
  • Spezielle Bilanzierungssachverhalte

 

3. Informationsinstrumente eines IFRS-Abschlusses

  • Erfolgsrechnung/Gewinn- und Verlustrechnung
  • Bilanz einschließlich Eigenkapitalspiegel
  • Anhang/Segmentberichterstattung
  • Kapitalflussrechnung

 

4. Auswirkungen der Rechnungslegungsumstellung von HGB auf IFRS anhand von Unternehmensbeispielen

 

5. Bilanzpolitische Gestaltungsmöglichkeiten im IFRS-Abschluss

 

Kontakt  Sitemap  Impressum
© TU Clausthal 2017