Planung verteilter Projektportfolios unter asymmetrischer Informationsverteilung

Bearbeiter Rui Guo

Zusammenfassung

Viele Unternehmen organisieren einen wachsenden Anteil ihrer Wertschöpfung in Projekten. Die einzelnen Vorhaben aus dem Unternehmensportfolio werden dabei häufig an unterschiedlichen Standorten von (teil-)autonomen Projektmanagern mit privaten Informationen und Zielsystemen geleitet und konkurrieren um gemeinsam genutzte Ressourcen wie Experten oder Investitionsgüter. Für die übergreifende Koordination solcher Projektportfolios existieren in der Literatur im Wesentlichen zwei Ansätze: Auktionen für die Nutzungsrechte von Ressourceneinheiten in gegebenen Zeitintervallen und verhandlungsbasierte Koordinationsschemata. Die Ansätze unterscheiden sich insbesondere in den betrachteten Zielsystemen sowie in Umfang und Art der zwischen den Akteuren auszutauschenden Informationen.

In diesem Promotionsprojekt wird eine neue verhandlungsbasierte Methode zur Koordination von Projektportfolios unter asymmetrischer Informationsverteilung betrachtet. Ausgehend von einer Erweiterung des iterativen Aushandlungsschemas von Dudek und Stadtler (2005, 2007) zur Koordination von Supply Chains werden in jeder Verhandlungsiteration zwischen den Entscheidungsträgern residuale Ressourcenverfügbarkeiten kommuniziert, die sich aus der Lösung kollaborativer Planungsmodelle der übrigen Projektmanager ergeben. Im Rahmen einer Ausführung seiner kollaborativen Planung maximiert jeder Entscheidungsträger das Verhältnis aus der Verbesserung seiner privaten Zielerreichung bei vollständiger Verfügbarkeit der vorhandenen Ressourcen und dem Umfang der Verletzung der Residualkapazitäten. Zu Beginn wird am Beispiel des Falls, in dem die privaten Zielsetzungen der Projektdauerminimierung entsprechen, gezeigt, wie das gemischt-ganzzahlige Quotientenprogramm des kollaborativen Planungsmodells linearisiert und in ein Verhandlungsschema integriert werden kann, das für beliebige Portfoliokonfigurationen in einer endlichen Anzahl von Iterationen ein Verhandlungsergebnis garantiert.

 

 

 

Kontakt  Sitemap  Data Privacy  Imprint
© TU Clausthal 2019