Lernziele:

Nach dem Besuch der Veranstaltung kennen die Studierenden die Grundlagen der diskret-ereignisorientierten Simulation von Produktionssystemen. Sie beherrschen Simulations- und Modellierungstechniken, um praxisrelevante Fragestellungen aus dem Bereich der Termin- und Kapazitätsplanung sowie der Ablaufplanung mit Hilfe grafisch-bausteinorientierter Simulationssoftware (ExtendSim) selbstständig abbilden und analysieren zu können. Sie sind in der Lage, Ergebnisse von Simulationsexperimenten zu validieren und mit Hilfe geeigneter statistischer Methoden auszuwerten und zu interpretieren.


Inhalte:

  • Grundlagen der Simulation von Produktionssystemen
  • Simulationswerkzeuge, insb. grafisch-interaktive Bausteinsimulatoren
  • Modellierungstechniken
  • Verifikation und Validierung
  • Durchführung und Analyse von Simulationsexperimenten

Literatur:

  • Law, A. (2006), Simulation Modeling and Analysis, 4. Auflage
  • Kosturiak, J, Milan, G. (1995), Simulation von Produktionssystemen
 

Kontakt  Sitemap  Imprint
© TU Clausthal 2017