BWL- und VWL-Wahlpflichtfächer

Mit Wirkung vom Sommersemester 2008 werden die in den Prüngsordnungen vorgesehenen BWL- und VWL-Wahlpflichtfächer durch einheitliche wirtschaftswissenschaftliche Wahlpflichtfächer ersetzt. Dies bedeutet, dass nicht mehr zwischen BWL- und VWL-Wahlpflichtfächern unterschieden wird.

Den aktuellen Katalog der wirtschaftswissenschaftlichen Wahlpflichtfächer finden Sie hier.

Prüfung Einführung in die Geowissenschaften I

Für den Leistungsnachweis zu Einführung in die Geowissenschaften im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen in der Studienrichtung Rohstoffe und Energie hat der Prüfungsausschuss mit Wirkung vom Wintersemester 2006/2007 die schriftliche Prüfungsform (Klausur) festgelegt.

Prüfung Grundlagen der Programmierung

Beim Wechsel von der alten zur neuen Prüfungsordnung Wirtschaftsingenieurwesen werden die Leistungsnachweise Einführung in das Programmieren und Datenverarbeitung für Ingenieure I bzw. Datenverarbeitung für Ingenieure I und II als Fachprüfung Grundlagen der Programmierung anerkannt.

Prüfung Anwendungssysteme/Softwareentwicklung

In den Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom) und Betriebswirtschaftslehre (BSc, alte PO) wird ab dem Wintersemester 2006/2007 die Prüfung über die Veranstaltung Anwendungssysteme/Softwareentwicklung durch die Prüfung über Wirtschaftsinformatik II ersetzt.

Prüfung Wirtschaftsinformatik I/Wirtschaftsinformatik II

Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen können anstelle der Prüfung in der Veranstaltung Wirtschaftsinformatik I  ihre Prüfung in Wirtschaftsinformatik II ablegen.

Zulassung zur Diplomarbeit

Studierende werden zur Diplomarbeit zugelassen, wenn sie

  1. die Voraussetzungen zur Zulassung gemäß § 25 Abs. 1 der Prüfungsordnung erfüllen und
  2. sämtliche bis auf höchstens 5 Fachprüfungen nach Anlage 4 der Prüfungsordnung bestanden haben.
 

Kontakt  Sitemap  Datenschutz  Imprint
© TU Clausthal 2017