Kann die Klimawende (noch) gelingen?

Podiumsdiskussion am 01.07.2022 um 21:00 Uhr mit Professor Menges bei der Leopoldina-Nacht in Halle (Saale).

In der Unterhausdebatte zur Klimawende werden die Erkenntnisse der Klimaforschung, die technologischen Möglichkeiten der Energiewende sowie die sozioökonomischen und gesellschaftlichen Konsequenzen von Klimaveränderungen von Fachleuten gemeinsam mit den anwesenden Zuschauern in einem interaktiven Format diskutiert. Wie im britischen Unterhaus können dabei alle Anwesenden mit der Wahl des Sitzplatzes zeigen, welcher Position sie bei der Klima- und Energiewende zustimmen oder welche sie ablehnen.

Auf dem Podium begrüßen Susan Schädlich (freie Wissenschaftsjournalistin und Autorin) und Michael Stang (freier Wissenschaftsjournalist) folgende Gäste:

  • Prof. Sabine Attinger (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig)
  • Prof. Jörg Bendix (Universität Marburg)
  • Prof. Karen Pittel (ifo Institut München)
  • Prof. Roland Menges (TU Clausthal)
  • Prof. Robert Schlögl (Fritz-Haber-Institut Berlin)
  • Prof. Daniela Thrän (Deutsches Biomasseforschungszentrum Leipzig) 

Die Veranstaltung findet im Vortragssaal der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, am Jägerberg 1 in 06108 Halle (Saale), statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Den ganzen Abend über lädt der Park der Leopoldina die Gäste mit einem abwechslungsreichen Programm zum Verweilen und Flanieren sowie zu Getränken und Speisen ein.

Weitere Infos unter folgendem Link des Veranstalters: Leopoldina-Nacht 2022